Segeln in der dänischen Südsee


Ein äußerst beliebtes und daher auch sehr häufig von Rostock aus angesteuertes Ziel sind die süd-dänischen Inseln. Dieser Teil der Ostsee wird aufgrund seiner einzigartigen, mit der Südsee vergleichbaren Eigenschaften nicht nur unter Seglern "dänische Südsee" genannt. 

Aufgrund ihrer vielen kleinen, aber auch größeren Inseln bietet dieses Gebiet unterschiedlichste Möglichkeiten für ein unvergessliches Segelerlebnis. Dabei bietet jedes einzelne der vielen urigen Fischerdörfchen seinen ganz eigenen Charme, der das typisch dänische Flair ausmacht.

 

Im Folgenden haben wir eine kleine Auswahl an möglichen Zielen näher beschrieben. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen Sie direkt zur Detailseite der verschiedenen Inseln.

 

Es ist zu beachten, dass die meisten Läden in den (größeren) dänischen Hafenstädten zwar Euro akzeptieren, das Rückgeld jedoch zumeist in Form dänischer Kronen geben. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte sich vor Reiseantritt einen geringen Betrag Geld von der Bank wechseln lassen.

 


Deutsche Ostseeküste


Neben den vielen verschiedenen Zielen in Dänemark hat auch die deutsche Ostseeküste eine Vielzahl wunderschöner Häfen, von denen jeder einzelne eine Reise wert ist und nur darauf wartet, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

Dabei ist es ganz gleich, in welche Richtung uns der Wind diesmal treibt: überall finden sich sehenswerte Hafenstädte, die sich vor den Orten auf den dänischen Inseln auf keinen Fall verstecken müssen.

 

Auf der folgenden Seite haben wir eine kleine Auswahl möglicher Häfen zusammengestellt. Selbstverständlich gibt es überdies noch unzählige weitere Möglichkeiten, die Sie am Abend bevor Sie ablegen gerne mit Ihrem Kapitän besprechen sollten. Auf Wünsche wird - soweit umsetzbar - in den meisten Fällen gerne eingegangen.