Terschelling


Terschelling ist eine der westfriesischen Inseln im niederländischen Wattenmeer und das vermutlich am häufigsten angesteuerte Ziel der TSC Schiffe, die ab Harlingen fahren. Besonders bei gutem Wetter bietet Terschelling für jeden Geschmack die passende Aktivität. Der Ortskern von West-Terschelling, wo sich auch der Hafen befindet, lädt mit seinen schönen Gassen und vielen urigen Cafés und Kneipen zum Bummeln und Verweilen ein. Dort befindet sich auch der „Brandaris“. Dieser ist der Leuchtturm und gleichzeitig die Schaltzentrale, welche die Schifffahrt des gesamten Wattenmeeres überwacht.

 

Wer sich nach dem Segeltag noch etwas bewegen möchte, findet auch dafür perfekte Möglichkeiten auf Terschelling vor: Keine 100 Meter vom Anleger entfernt finden Sie gleich mehrere Fahrradverleihe, bei denen Sie sich für einen äußerst fairen Preis Fahrräder, Tandems oder sogar E-Bikes ausleihen können. Damit fahren Sie im Nu auf die Nordseite der Insel und können zum Beispiel in West aan Zee den beeindruckend breiten Sandstrand erkunden, oder im Strandpavillon ein Stück Kuchen genießen. Alternativ fahren Sie eine längere Tour über die Insel und erleben die vielen beeindruckenden Facetten Terschellings. Die malerische, naturbelassenen Insel hat ihren eigenen Reiz und zählt nicht nur deshalb viele Menschen zu Ihren Stammgästen.

 

 

An windigen Tagen finden sich vor West-Terschelling regelmäßig viele Kitesurfer vor. Das weitreichende Stehrevier bietet dafür perfekte Bedingungen. Aus dem „Paviljoen De Walvis“ lässt sich das Spektakel perfekt von einem windgeschützten und warmen Platz aus begutachten.