NEU! Ergänzungsschutz Covid-19 zubuchbar zu Ihrem Reiseschutz:

Optimaler Reiseschutz bei einer Covid-19 Erkrankung, möglicher Quarantäne und Reisewarnung! Mehr Infos finden Sie hier.


0927JA21 - "Friesische Inseln"-Segelwoche

Montag, 27.09.2021 (10.00 Uhr) ab Wilhelmshaven bis Sonntag, 03.10.2021 (16.00 Uhr) an Enkhuizen

 

Törnbeschreibung:

Die Jantje macht sich auf den Weg von Wilhelmshaven in die niederländische Hafenstadt Enkhuizen. Kommen Sie bei diesem abwechslungsreichen Segeltörn mit an Bord und genießen Sie schöne Herbsttage an Bord des Traditionsseglers. Damit Sie jedoch eine bessere Vorstellung bekommen, haben wir Ihnen eine mögliche Reiseroute zusammengestellt, die sich je nach Wetterlage auch ändern kann.

 

Mögliche Reiseroute:

 

1. Tag: Wilhelmshaven – Norderney

Kommen Sie morgens in Wilhelmshaven an Bord des Schiffes und lernen Sie die Schiffscrew und Ihre Mitsegler kennen. Der Kapitän wird Sie in die Welt des Segelns einführen, sodass Sie sich schnell sehr wohl fühlen werden und direkt mit anpacken können – zum Beispiel beim Segel hissen. Auf Ihrer ersten Etappe machen Sie sich an diesem Tag auf den Weg zu der ostfriesischen Insel Norderney.

 

2. Tag: Norderney – Borkum

Nach Ihrer ersten Nacht in einer der hellen und modernen Doppelkabinen der Jantje geht es nach einem gemeinsamen Frühstück gut gestärkt weiter zu Ihrem nächsten Ziel, der Insel Borkum. Sie werden schnell merken, wie Sie sich immer besser an Bord zurecht finden. Natürlich bleibt auch genügend Zeit, um die Seeluft zu genießen und zu entspannen. Borkum ist sowohl die westlichste, als auch größte ostfriesische Insel und bei vielen beliebt.

 

3. Tag: Borkum – vor Anker

Nach den zwei ersten, aufregenden Tagen steht heute der Fokus ganz auf dem Segeln und was wäre ein Segeltörn ohne eine Nacht vor Anker. Dieses Gefühl muss man erlebt haben. Nach einem segelreichen Tag, genießen Sie abends in geselliger Runde ein leckeres Abendessen und können sich über das bereits Erlebte austauschen.

 

4. Tag: vor Anker – Vlieland

Am vierten Tag geht es weiter und Sie nehmen Kurs auf die westfriesische Insel Vlieland – eien Oase der Ruhe. Die Insel beeindruckt vor allem durch Ihre weitestgehend unberührte Natur. Da es auf Vlieland nur Einwohnern mit einer Sondergenehmigung erlaubt ist, ein Auto zu fahren, gehört sie zu den ruhigsten der niederländischen Watteninseln. Entspannung ist vorprogrammiert!

 

5. Tag: Vlieland – Terschelling

Nach der sehr ruhigen Insel Vlieland steuern Sie am nächsten Tag die Insel Terschelling an, eines der beliebtesten Ziele unserer TSC Flotte. Der Ortskern von West-Terschelling, wo sich auch der Hafen befindet, lädt mit seinen schönen Gassen und vielen urigen Cafés und Kneipen zum Bummeln und Verweilen ein. Dort befindet sich auch der „Brandaris“. Dieser ist der Leuchtturm und gleichzeitig die Schaltzentrale, welche die Schifffahrt des gesamten Wattenmeeres überwacht.

 

6. Tag: Terschelling – Harlingen

An Ihrem vorletzten Tag steht das idyllische Hafenstädtchen Harlingen für Sie auf den Plan. Harlingen besticht durch seine malerischen alten Häuser mit Treppengiebeln, der Grachten und Häfen. Sie werden sich schnell wohlfühlen und können nach dem Segeltag Ihre Zeit nutzen, um durch die schönen Gassen der Stadt zu schlendern.

 

7. Tag: Harlingen – Enkhuizen

Der letzte Tag Ihres Segeltörns steht an! Inzwischen werden Sie bereits ein eingespieltes Team sein und das Segel setzen ist für Sie ein Kinderspiel. Genießen Sie ein letztes Mal die Seeluft und vergessen Sie nicht ein obligatorisches Erinnerungsfoto hinter dem Steuerrad.

 

inklusive Bettwäsche, Hafengebühren, Reiseunterlagen und Endreinigung

zuzüglich Bordkasse in Höhe von € 250,00 pro Person für die Mitmachverpflegung

(inkl. Kaffee, Tee, Wasser)

 

Montag, 27.09.2021 (10.00 Uhr) ab Wilhelmshaven bis Sonntag, 03.10.2021 (16.00 Uhr) an Enkhuizen

600,00 €

  • Plätze frei
  • Bestätigung und Zahlungsinformationen bekommen Sie per E-Mail

Einschiffen in Wilhelmshaven:

Montag 27.09.21 (10.00 Uhr)

Ausschiffen in Enkhuizen:

Sonntag 03.10.21 (16.00 Uhr)


Inklusivleistungen:

  • 6 Übernachtungen an Bord
  • Bettwäsche
  • Reiseunterlagen
  • Hafengebühren
  • Endreinigung

Exklusivleistungen:

  • Bordkasse: € 250,00 für die Mitmach-Vollverpflegung inkl. Kaffee, Tee, Wasser
  • weitere Getränke (zu fairen Preisen an Bord erhältlich)
  • Reiseversicherung (Abschluss über TSC möglich)
  • Handtücher

Wissenswertes:

  • Die Verpflegung beginnt am Montag mit dem Mittagessen
  • keine Segelkenntnisse erforderlich
  • erfahrene & deutschsprachige Crew
  • es gibt keine Altersbeschränkung
  • alle Schiffe sind TÜV zertifiziert


Das Segelschiff Jantje:

Die Jantje lief im Jahre 1930 als Fischkutter „Ennie en Appie“ vom Stapel. Bis 1969 war sie in der Fischerei aktiv, ehe sie im Jahr 1977 das erste Mal zu einem Passagiersegelschiff umgebaut wurde. Dabei wurde auf eine sehr imposante traditionelle Takelage Wert gelegt. Das ist der Grund, weshalb die Jantje bei gesetzten Segeln auch heute noch eine wahre Pracht darstellt. Besonders die heute nicht mehr häufig gesehenen Rahsegel erinnern an die Zeit der Entdecker.

 

Die Jantje ist das „Gute-Laune-Schiff“ der Flotte. Dafür ist nicht zuletzt die gut aufgelegte Crew verantwortlich, die gerne zur Mithilfe bei den Segelmanövern animiert. Mutige Gäste, dürfen auch mit einem Sicherungsgeschirr gesichert auf den Mast klettern, um von oben die Aussicht zu genießen. Wer lieber entspannt den Segeltag genießt, kann dies optimalerweise in einem der Sitzsäcke an Deck tun.

 

Auch unter Deck lädt der gemütliche Tagesraum mit integrierter Kombüse zu geselligen abendlichen Runden ein.

 

Erst im Winter 2019/20 wurde die Jantje umfangreich und liebevoll renoviert und erstrahlt nun wieder in neuem Glanz. Die Unterbringung erfolgt in Doppelkabinen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und machen Sie sich ein Bild von diesem tollen Segelschiff. Das Leben auf einem traditionellen Großsegler wird auch Sie schnell in seinen Bann ziehen.



Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show