1016FH20- Brandarisrace 2020 - Frans Horjus

 

Freitag 16.10.2020 (20.00 Uhr) ab Harlingen bis Sonntag 18.10.2020 (16.00 Uhr) an Harlingen

 

Törnbeschreibung:

Ein Kurztörn für Segelbegeisterte und solche, die es werden wollen zum Saisonausklang. Wir nehmen bei diesem Törn am beliebten Brandaris Race teil mit dem Ziel der Insel Terschelling. Bei einem kleinen Imbiss und einem netten Beisammensein der Mitseglerinnen und Mitsegler wird die Strategie für die Regatta besprochen.

 

Dies ist eine Regatta der Traditionssegler und nur wer sich schnell entscheidet, kann auch dabei sein. Segelerfahrung ist hier, wie auch bei allen anderen Törns nicht erforderlich, da Sie an Bord von der erfahrenen Crew in das Segelgeschehen angeleitet und eingewiesen werden.

 

Das Besondere beim Brandaris Race 2020 ist einmal mehr, dass alle Traditionssegler gleichzeitig den Hafen von Harlingen verlassen und es ein unbeschreiblich schönes Bild abgibt, wenn alle Schiffe unter vollen Segeln dem Ziel entgegensteuern. So haben Sie am Samstag auf der Regatta und am Sonntag bei der entspannten Rückfahrt, genügend Möglichkeiten, das perfekte Foto mit unzähligen Traditionsseglern zu schießen.

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettkabinen. Segelerfahrung ist nicht notwendig.

 

Freitag 16.10.2020 (20.00 Uhr) ab Harlingen bis Sonntag 18.10.2020 (16.00 Uhr) an Harlingen

165,00 €

  • Plätze frei

Einschiffen in Harlingen:

Freitag 16.10.2020 (20.00 Uhr)

Ausschiffen in Harlingen:

Sonntag 18.10.2020 (16.00 Uhr)


Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen an Bord
  • Mitmachvollpension (Kaffee, Tee, Wasser)
  • Reiseunterlagen
  • Hafengebühren
  • Endreinigung

Exklusivleistungen:

  • weitere Getränke (zu fairen Preisen an Bord erhältlich)
  • Reiseversicherung (Abschluss über TSC möglich)
  • Zzgl. 60€ Bordkasse

Wissenswertes:

  • keine Segelkenntnisse erforderlich
  • erfahrene & deutschsprachige Crew
  • es gibt keine Altersbeschränkung
  • alle Schiffe sind TÜV zertifiziert


Der im Jahre 1904 als stolzer Segler erbaute Klipper wurde 1950 zum Motor-Frachter umfunktioniert, ehe ihm sein neuer Besitzer 1997 wieder Leben einhauchte und ihn zu einem schönen Passagier-Segler umbaute.

 

Heutzutage besticht die FRANS HORJUS mit ihrer modernen Ausstattung. Besonders der große Tagesraum mit der langen Tafel und der modernen, langgezogenen, offenen Küche laden zum gemeinschaftlichen Kochen und Essen in der Gruppe ein.

Vergleichbar moderne und gleichzeitig luxuriöse Sanitäranlagen findet man nur sehr selten auf anderen Schiffen.

 

Seine ungewöhnlich großen Kabinen und die frische und morderne Ausstattung machen die FRANS HORJUS zu einem optimalen Schiff für Gruppen jeder Art von Familien über Vereine bis hin zu Firmen.

 




Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir nehmen am Streitschlichtungsverfahren teil. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show